Tauchplätze in der Kieler Bucht - Falkenstein:

Anfahrt: In Friedrichtsort biegt man in die Straße BraunerBerg und fährt in Richtung Falkenstein bis zum Strand.

Einstieg: Getaucht werden kann auf beiden Seiten des Anlegesteges des Fördedampfers.

Unterwasser gibt es schönen Bewuchs zu sehen- es gibt große Endmoränebrocken und Baumstämme zu sehen.  

Flora und Fauna: In der Bucht gibt es viele Dorsche und Heringe. Hauptsächlich gibt es sie im April/ Mai z. Ebenso gibt es Seenadeln und Jungfische zu sehen.

 

SICHERHEITSHINWEIS: Vorsicht ist in der direkten Nähe des Anlegers geboten, denn dort ist das Tauchen verboten. Taucht man in der Bucht bis zum Leuchtturm taucht man am Rande der Fahrrinne ( von da aus geht es Steil nach unten ca.12 Meter )

ACHTUNG: Direkt vor dem Leuchtturm sollte man nicht tauchen !!!! Denn hier fahren "RICHTIG GROßE PÖTTE" - also starke Schraubengeräusche. Wenn dort trotzdem taucht, kann Pech haben das man in kürze Ärger mit Wasserschutzpolizei bekommt. Also...